Ihr Rosenspezialist am Rande des Nordschwarzwalds
dieRosengärtnerei Sattler & Weber 

So halten ihre Schnittrosen länger

Wenn die Rosen länger als 10 Minuten ohne Wasser waren, müssen Sie den Stiel mit einem scharfen Messer erneut schräg anschneiden.

Die Sauberkeit der Vasen ist sehr wichtig, verwenden sie Frischhaltetütchen und sauberes, kaltes Wasser.

Entfernen Sie die Blätter soweit, dass sie später nicht im Wasser stehen.

Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft. 

Sie können ihren Strauß abends auf den Balkonstellen. (es sollte aber nicht gefrieren)

Kontrollieren sie regelmäßig ob genügend Wasser vorhanden ist.



Pflanz- und Pflegetipps für Containerrosen

Auswahl des Standortes: 

Wichtigste Voraussetzungen für ein gutes Wachstum sind:

- ein warmer, luftiger und sonniger Standort  - ein tiefgründiger, lockerer und humusreicher Boden    

`Sonnig aber nicht heiß, 

windig aber nicht zugig, 

feucht aber nicht nass´ 

Konrad Adenauer

Pflanzung der Containerrose

- Das Loch doppelt so tief und doppelt so breit wie der Wurzelballen ausgraben

- Die Sohle des Pflanzlochs lockern  - Die Pflanztiefe von Rosen orientiert sich nach der Veredlung   - Die Veredlung sollte nach dem pflanzen ca. 5cm tief im Gartenboden verschwunden sein

Gießen

- Nach dem Pflanzen müssen die Containerrosen mehrere Wochen gut feucht  gehalten werden.

- Später sollte auch bei anhaltender Trockenheit ab und zu durchdringend gegossen werden.

Düngung

- Im Winter Gaben von Hornspäne

 - Im Frühjahr  1. Gabe März - April etwa 50 - 80 g/m²  2. Gabe Juni etwa 50 g/m² (Kali betont zur besseren Ausreifung des Holzes)   

Frostschutz 

- Rose mit umgebendem Boden, notfalls mit Lauberde oder Gartenkompost, anhäufeln

  - Eine Decke aus Tannen-, Fichten-, oder Kiefernreisig als Schutz komplett um und  auf die Rose legen

Herbstschnitt

- Direkt nach dem Laubfall vor dem abgedeckt wird 

- Rose auf halber Höhe abschneiden altes, trockenes Holz völlig entfernen

Frühjahrsschnitt

- Der Rückschnitt erfolgt im Frühjahr, etwa zu Beginn der Forsythienblüte

- Es werden bräunliche, dünne oder schwache Triebe bis in das gesunde, innen weißliche Holz oder Ansatzstelle zurückgeschnitten

- Die Rose wird auf eine Höhe zwischen 20 und 40 cm zurückgeschnitten  - Der Schnitt wird 0,5 cm über einem Auge angesetzt

Pflanzenschutz

- Sternrußtau: tritt bei feuchtem Wetter auf befallene Blätter entfernen, wichtig im Frühjahr kein Falllaub liegen lassen mit NeudoVital vorbeugend behandeln  

- Rosenrost: tritt bei schwülwarmen Wetter und Trockenheit auf befallene Blätter entfernen  ï mit NeudoVital vorbeugend behandeln 

Echter Mehltau: tritt bei trockenem, heißem Wetter auf  ï Befallsdruck mindern durch Abschneiden der befallenen Triebspitzen und Blätter Ballentrockenheit vermeiden ggf. wässern  ï mit NeudoVital vorbeugend behandeln

Blattläuse: mit Neudosan Neu wird der Druck genommen um den Nützlingen einen  Vorsprung zu verschaffen

- Raupen: ablesen

- Weiße Fliege: wird mit Neudosan Neu behandelt

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bei Problemen mit Schädlingen oder Krankheiten befallene Blätter- oder Pflanzenteile bitte mitbringen.